Auszug aus dem Buch „Der gelbe Kaiser“ - Das Grundlagenwerk der Traditionellen Chinesischen Medizin: 


„Früher führten die Menschen ein ruhiges, ehrliches Leben, sie waren frei von ungebührenden Wünschen und Strebungen; sie hatten ein reines Gewissen und waren ohne Furcht. Sie arbeiteten ohne sich dabei zu erschöpfen. Da sie ein schlichtes Leben führten, kannten sie auch Zufriedenheit. Sie begnügten sich mit einfachem, aber nahrhaften Essen, und ihre Kleidung war den Erfordernissen der Jahreszeit angepaßt. Es kam nie vor, daß sie in Luxus schwelgten. Zufrieden mit ihrem Leben, waren sie frei von Eifersucht und Neid. Sie verspürten Mitleid mit anderen Menschen und standen ihnen hilfreich zur Seite, sie waren ehrlich und frei von zerstörerischen Neigungen. Nichts konnte sie verführen, sie blieben unerschütterlich, auch wenn Schwierigkeiten auf sie zukamen. Sie behandelten andere Menschen gerecht, ungeachtet deren Intelligenz oder sozialen Status.“